+49 (0) 152 3356 0324 praxis@drmorlok.de

CMD SYMPTOME AM KÖRPER


Sie sind hier: Startseite » CMD Symptome am Körper

Symptome am ganzen Körper können vom Kiefer kommen

CMD kann gravierende Symptome am ganzen Körper verursachen. Durch eine Kieferfehlstellung kommt es zu Belastungen in die Kiefergelenke, in die Kopfgelenke und in die Wirbelsäule.

Auch wird die Position der Kaumuskulatur durch eine fehlerhafte Bisslage ungünsitg verändert. Dadurch wird eine fehlerhafte Funktionskette absteigend zu anderen Muskelgruppen begünstigt. Das kann dann funktionellen Fehler in der gesamten Orthopädie führen. 

Tiefer Rückbiss und die Kopfhaltung

 

Durch einen tiefen Rückbiss neigen die Patienten zu einer Kopfvorhaltung. Auf dieser Abbildung kann man gut sehen, wie eine solche Kopfvorhaltung auf den weiteren Körper wirken kann. Die Belastungen werden auf absteigende Gelenkregionen und Muskelregionen weitergeleitet und hierdurch kann es wieder zu Symptomen im Körper kommen. 

Absteigende Funktionskette

Durch eine Kieferfehlstellung mit einem falschen Biss, kann es zu einer stauchenden Belastung der  Kiefergelenke kommen. Sind die Kiefergelenke gestaucht ist das meistens asymmetrisch und es kommt z einer Belastung absteigend in die Kopfgelenke und die HWS.

Auf der Abbildung kann man die möglichen Kraftkomponenten sehen. 

 

Schiefer Kiefer, schiefer Körper

 

Durch eine Kieferfehlstellung, die dreidimensional zu betrachten ist, kommt es zu einer Störung der Harmonie und Symmetrie im ganzen Körper, da dieser ja die schiefe Situation im Kiefer kompensieren muss. 

 

Funktionelle Zusammenhänge bedenken

 

Bei orthopädischen Problemen ist immer auch an ein Geschehen im Kiefer zu denken. Oft liegt hier nämlich die Grundursache.

Besteht zum Beispiel eine dreidimensionale Verwringung im Biss, bzw. der Okklusion, so kann es ebenso zu einer Fehlbelastung in die Kopfgelenke über die Kiefergelenke kommen. Das führt wiederum zu einer Fehlstellung der HWS, des Schultergürtels, der weiteren Wirbelsäulenanteile, des Beckens und den Extremitäten.

Dies kann dann zu orthopädischen Problemen führen, die trotz Behandlung nicht heilen wollen und auch zu Abnutzungen in den Gelenken führen können. Leider kommt man oft erst spät auf die Idee, dass das Grundübel im Biss sitzt. 

 

 

 

 

Haltungsschäden

 

Durch falsch gelagerte Kiefergelenke, kann es zu Störungen im Kopfgelenk kommen. Hierdurch werden Wirbel über- und unterlastet. In einer Kettenreaktion kann es dann zu Verschiebungen in den Wirbeln auch absteigend nach unten kommen. Da zwischen den Wirbeln wichtige Nerven austreten, können auch diese beeinträchtigt werden. Hierdurch lassen sich viele unspezifische ganzkörperliche Symptome der CMD mit erklären. Natürlich kann es auch zu Bandscheibenverschiebungen und -schäden kommen. Die CMD ist leider nicht nur zahnärztliches Problem!

 

 

 

 

 

Privatpraxis

Dr. med. dent. Stefanie Morlok MSc.

Kontaktieren Sie uns!

Datenschutz

+49 (0) 152 3356 0324

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

Landsberger Str. 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

Wir sind für Sie da!

Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder direkt über das Kontaktformular erreichen

Unsere Praxen in Ihrer Nähe

Wir freuen uns auf Sie!

Fünfseenland

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

München

Landsberger Straße 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin bei uns in der Praxis. Wir freuen uns auf Sie!

praxis@drmorlok.de