+49 (0) 152 3356 0324 praxis@drmorlok.de

Ohrgeräusche – Symptom bei CMD


Sie sind hier: Startseite » Ohrgeräusche

Ohrgeräusche können vom Kiefer kommen

Durch Kieferfehlstellungen kann es zu einer Überlastung des Schädelknochens (os temporale oder das Schläfenbein), in dem sich das Ohr befindet, kommen. Durch diese Stauchung kann es zu Ohrgeräuschen kommen. Auch Verzerrungen der Kiefermuskulatur und der Nacken- oder Halsmuskulatur können zu Ohrgeräuschen führen. Diese sind ebenso häufig durch Fehlstellungen im Kiefer verursacht.

In Studien untersucht – CMD kann Ohrgeräusche verursachen

 

 

In zahlreichen Studien konnte ein Zusammenhang zwischen craniomandibulären Dysfunktionen – CMD (auch temporomandibular joint disorders – TMJ – genannt) und Ohrgeräuschen nachgewiesen werden. Aus diesem Grund wird bei Ohrgeräuschen zu einer Untersuchung und gegebenenfalls Behandlung der Zahn- und Kieferfehlstellungen geraten.

Nachfolgend ein Beispiel für eine solche Veröffentlichung:

 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27836443/

Tinnitus and Temporomandibular Joint: State of the Art

Haben Sie Ohrgeräusche?

Dann lassen Sie sich auf eine Zahn- und Kieferfehlstellung untersuchen. 

Privatpraxis

Dr. med. dent. Stefanie Morlok MSc.

Kontaktieren Sie uns!

Datenschutz

+49 (0) 152 3356 0324

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

Landsberger Str. 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

Wir sind für Sie da!

Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder direkt über das Kontaktformular erreichen

Unsere Praxen in Ihrer Nähe

Wir freuen uns auf Sie!

Fünfseenland

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

München

Landsberger Straße 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin bei uns in der Praxis. Wir freuen uns auf Sie!

praxis@drmorlok.de