+49 (0) 152 3356 0324 praxis@drmorlok.de

Ohrschmerzen durch CMD


Sie sind hier: Startseite » Ohrenschmerzen

Ohrschmerzen können vom Kiefer und den Zähnen kommen

Ein falscher Biss oder eine Kieferfehlstellung kann Ohrenschmerzen auslösen

Wenn Oberkiefer und Unterkiefer nicht zusammenpassen und dadurch der Biss nicht passt, kann es zu einer CMD, craniomandibulären Dysfunktion kommen. Diese kann Ohrenschmerzen auslösen.

Nah gelegen – das Ohr und das Kiefergelenk

 

Aufgrund der nahen Position von Ohr und Kiefergelenk, kann es leicht zu Symptomen am Ohr durch eine Kiefergelenksstauchung kommen. Stehen die Zähne falsch, passt der Biss nicht, ist der Unterkiefer zum Oberkiefer nicht passend – all das sind Ursachen, weshalb das Kiefergelenk gestaucht sein können. Kommt es zu einer Überlastung im Kiefergelenk, so kann auch das Ohr hierdurch betroffen sein.

 

CMD können Ohrschmerzen verursachen

 

Craniomandibuläre Dysfunktionen werden als Ursache für sekundäre Ohrschmerzen (Otalgie) gesehen. D.h. die Überlastung des Knochens, in dem sich das Ohr befindet, kann zu einer schmerzhaften Belastung des Ohres werden. Eine Kieferfehlstellung kann also für eine schmerzhafte Ohrerkrankung verantwortlich gemacht werden.

Der unten angefügte Link bringt Sie auf einen wissenschaftlichen Artikel, der das bearbeitet: 

Privatpraxis

Dr. med. dent. Stefanie Morlok MSc.

Kontaktieren Sie uns!

Datenschutz

+49 (0) 152 3356 0324

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

Landsberger Str. 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

Wir sind für Sie da!

Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder direkt über das Kontaktformular erreichen

Unsere Praxen in Ihrer Nähe

Wir freuen uns auf Sie!

Fünfseenland

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

München

Landsberger Straße 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin bei uns in der Praxis. Wir freuen uns auf Sie!

praxis@drmorlok.de