+49 (0) 152 3356 0324 praxis@drmorlok.de

Ohr zu und juckend durch CMD


Sie sind hier: Startseite » Ohr zu und/oder juckend durch CMD

Ohr zu und juckend kann anatomische Gründe haben – wie z.B. eine Kieferfehlstellung

Eine Kieferfehlstellung, bzw. eine craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) kann zu einer räumlichen Einengung im Ohrbereich führen. Dadurch wird der Ohrkanal einfach enger und ist hierdurch für Ohrerkrankungen anfälliger. Auch kann es zu einer Irritation der Haut im Ohr kommen, was wiederum Juckreiz auslösen kann. 

Die Nähe macht es aus – das Ohr und das Kiefergelenk

 

Das Kiefergelenk endet da, wo das Ohr anfängt. Hierdurch kann zu Problemen im Ohrbereich kommen, wenn es ein Problem im Kieferbereich gibt. So kann bereits eine falsche Zahnstellung zu einer Fehlposition des Kiefergelenks in den Knochen verursachen, in dem das Ohr beheimatet ist. 

 

CMD können dazu führen, dass das Ohr enger wird und auch dass die Haut im Ohr juckt

 

Craniomandibuläre Dysfunktionen werden als Ursache für Ohrsymptome gesehen. D.h. die Überlastung des Knochens, in dem sich das Ohr befindet, kann zu einer Symptomatik im Ohres werden. Eine Kieferfehlstellung kann also für einen engen Gehörgang oder auch Juckreiz im Ohr verantwortlich gemacht werden.

Die unten angefügten Links bringen Sie auf einen wissenschaftlichen Artikel, der das bearbeitet:

Privatpraxis

Dr. med. dent. Stefanie Morlok MSc.

Kontaktieren Sie uns!

Datenschutz

+49 (0) 152 3356 0324

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

Landsberger Str. 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

Wir sind für Sie da!

Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder direkt über das Kontaktformular erreichen

Unsere Praxen in Ihrer Nähe

Wir freuen uns auf Sie!

Fünfseenland

Zur Aussichtswarte 15

86919 Utting

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

München

Landsberger Straße 511

81241 München

praxis@drmorlok.de

+49 (0) 152 3356 0324

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin bei uns in der Praxis. Wir freuen uns auf Sie!

praxis@drmorlok.de